Mallorcareise vom 4. - 11. September 2017

Montag:

Abfahrt um 2:00 Uhr morgens zum Flughafen Hannover. Nachdem wir die Bordkarten in der Tasche hatten, gab es den ersten Prosecco und Knabbereien. Die Reise konnte beginnen. Um 4:25 Uhr war es endlich soweit. Um 9:30 Uhr waren wir schon in unserem Hotel und konnten dann erst einmal frühstücken. Anschließend ging es auf unsere Zimmer, bis auf Monika und Monika waren alle Zimmer schon bezugsfertig. Nach dem Auspacken haben wir die Hotelanlage besichtigt und sind auch schon mal zum Strand gelaufen. Dann haben wir uns auf den Poolliegen niedergelassen und relaxed. Abendessen dann um 18:30 Uhr.

 

Dienstag:

Strandtag  -  super         Wasser  -  super         alles  -  super

 

Mittwoch:

Busausflug nach Valldemossa, quer über die Insel. Zum Abendessen waren wir wieder zurück.

 

Donnerstag:  BERGFEST!!

Zum Frühstück (mit unseren T-Shirts) gab es schon eine Schokoüberraschung. Morgens leider Regen. Wir haben unser Rommé-Turnier ausgetragen: 1. Platz Heidi (Hahn), 2. Platz Doris (Smiley-Dose) 3. Platz Gudrun (Seepferdchen-Magnet). Am Abend saßen wir bei Kerzenschein, Sangria, Oliven und Knabbereien an der Poolbar und konnten endlich unser Mallorca-Lied singen.

 

Freitag:

10 Fahrräder ausgeliehen. Elke war unpässlich, Gisela und Carmen sind mit dem Boot für 3 Stunden an der Küste langgeschippert. Wir sind bei schönstem Wetter nach San Servera zum Markt, Cala Bona, Sa Coma und dann zum Castello geradelt. Abends hatten wir das Menü-Essen an der Poolbar. Und zu fortgeschrittener Stunde wurde der 1. Preis (Hahn) vom Rommé-Turnier auf den Namen „Eric von Cala Millor“ getauft.

 

Samstag:

Wieder Strandtag und abends in die shopping-Meile gelaufen.

 

Sonntag:

Morgens leider Regen, haben dann Rommé gespielt. Nach dem Mittagessen konnten wir uns an den Pool legen und nochmal die Sonne genießen.

 

Montag:

Den letzten Tag haben wir am Pool verbracht. SUPER. Nach dem Mittagessen mussten wir leider um 17:50 Uhr das Hotel verlassen. Unser Flug ging um 21:30 Uhr nach Hause.

 

Es war eine schöne, entspannte Zeit mit einer tollen Gruppe auf einer wunderbaren Insel. Adios Mallorca!

Christel und Carmen